Prima Konzept für unser Klima

Prima Konzept für unser Klima

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

4
LED-Flutlichter
80 Tonnen
weniger CO2 Emission
62 %
weniger Energieverbrauch
5.500 kWh/a
im Jahr gespart
Die TSVgg Hausen leistet durch ihre Klimaschutzanstrengungen einen wichtigen Beitrag dazu, dass Deutschland seine Klimaschutzziele erreicht.
Die TSVgg Hausen hat die Flutlichtanlage auf ihrem Sportgelände modernisieren lassen. Der Stromverbrauch wird um etwa 5.500 kWh/a Kilowattstunden pro Jahr gesenkt. Das entspricht einer Reduzierung der CO2-Emission um ca. 80 Tonnen pro Jahr. Dabei kommen hocheffiziente
Technologien zum Einsatz. Ausgetauscht werden 4 “normale” Lampen zu 4 LED-Flutlichtlampen.
Mit den Maßnahmen wird die TSVgg Hausen ihre Energiebedarf voraussichtlich um 62 Prozent für die Flutlichtanlage senken. Die Mitglieder profitieren davon in doppelter Hinsicht: Die TSVgg Hausen wird durch die Klimaschutzmaßnahmen attraktiver und die bisher eingesparten finanziellen Mittel fließen in den Ausbau der Jugendarbeit und den weiteren Ausbau und Sanierung des Vereinsheimes und Sportgeländes.
 

Vorhaben

Umrüstung der Flutlichtanlage auf LED-Technik in der Turn- und Sportvereinigung e.V. 1900 Hausen

 


Förderkennzeichen

03K10392

 

 


Projektträger Jülich